Brustvergrößerung mit B-Lite Implantaten

Leichte Brustimplantate für die Brustvergrößerung

B-Lite Brustimplantaten

B-Lite Implantate: 30 Prozent weniger Gewicht – verbesserter Tragekomfort

Dank moderner Forschung und Entwicklung können sich Frauen, die eine Brustvergrößerung wünschen, heute besonders leichte Brustimplantate einsetzen lassen. Dr. med. Henning Ryssel, ästhetisch-plastischer Chirurg, setzt zum Beispiel auf sogenannte B-Lite Implantate. Die B-Lite Implantate der Firma Polytech werden unter strengen Sicherheits- und Qualitätsrichtlinien in Deutschland hergestellt und dürfen deshalb auch das CE Zeichen tragen. Dabei umschließt eine robuste, haltbare und reißfeste Hülle einen Kern aus Kohäsivgel. Die Gewichtsreduzierung erfolgt durch winzige, in das Silikon eingearbeitete Luftblasen, sogenannte Mikrosphären. Sie reduzieren die Gewichtsbelastung um bis zu 30 Prozent. Dadurch bieten leichte Brustimplantate gegenüber herkömmlichen Implantaten eine ganze Reihe von Vorteilen.

Welche Vorteile bieten leichte Brustimplantate?

B-Lite Brustimplantate lassen sich, was die Größe und die Form angeht, an individuelle Wünsche anpassen. Bei einem durchschnittlichen Gewicht von 250 bis 300 Gramm ist das Implantat in der Regel im Alltag ohne spürbare Einschränkungen zu tragen. Frauen, die größere Implantate von etwa 600 ml wünschen, müssen nur mit einer Gewichtsbelastung von etwa 440 Gramm rechnen. Das schont das Bindegewebe und auch die Wirbelsäule. Da leichte Brustimplantate das Bindegewebe nicht so stark belasten, haben diese Implantate auch eine deutlich längere Lebensdauer. Deshalb bietet sich die Kombination aus Bruststraffung und B-Lite Implantat besonders an.

Für wen sind leichte Brustimplantate besonders gut geeignet?

Dr. Ryssel ist überzeugt: „Frauen, die sich größere Brüste wünschen, die jedoch das erhöhte Gewicht abgeschreckt hat, profitieren ebenso von den B-Lite Brustimplantaten wie Frauen, die ein schwaches Bindegewebe besitzen. Bei einer Brustrekonstruktion, etwa für Brustkrebs-Patientinnen, werden leichte Brustimplantate in der Regel als angenehmen tragbar und natürlicher empfunden.“ Auch sportlich aktive Frauen können mit den deutlich leichteren B- Lite Implantaten ohne Einschränkungen ihre sportlichen Aktivitäten genießen – selbst bei bewegungsintensiven Sportarten wie Volleyball, Joggen, Reiten oder Tennis.
Auf den Heilungsverlauf wirken sich die leichteren Implantate ebenfalls positiv aus. So führt das reduzierte Gewicht zu einer geringeren Belastung des Gewebes, was die postoperativ auftretenden Schmerzen verringern kann. Da auch die OP Narben weniger Druck und Belastung aushalten müssen, kommt es seltener zu unschönen Narbenverläufen.

0 Kommentare
Dein Kommentar
An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.